Unterrichtskonzepte

Handeln – Erkunden – Entdecken (HEE)

In der Klassenstufe 7 nehmen die Schüler der Regionalen Schule am Kurs „Handeln – Erkunden – Entdecken“ (HEE) teil. An einem Unterrichtstag in der Woche lernen, forschen und arbeiten dabei die Schülerinnen und Schüler in einem vierstündigen Zeitrahmen nach persönlichen Neigungen und Interessen in ihrem aus den vielfältigen Angeboten der Schule selbst gewählten HEE-Projektkurs fächerübergreifend und selbstorganisiert. Die HEE-Kurse sind nicht einfach nur Wahlpflichtunterricht. Hier dürfen die Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung der Inhalte mitwirken, die Stärken jedes Einzelnen werden besprochen und mit eingebracht. Teamarbeit ist eine besondere Form des Kurses. Unsere Kursangebote: „Das Hundertwasser-Foyer“, „Biosphären-Ranger im Auwald“, „Kreatives Gestalten“, „Mittelalter erleben“, „Gesunde Lebensweise“.

Praxislerntag

Jede Schülerin und jeder Schüler der 9. Klasse der Regionalen Schule ist etwa ab Oktober bis April des jeweiligen Schuljahres einen Tag pro Woche in einem Betrieb der Region und erwirbt erste Einblicke und praktische Erfahrungen in der Arbeitswelt, um sich so langfristig auf den Wechsel von der Schule zum Beruf vorzubereiten. Den Praxisbetrieb dürfen die Schülerinnen und Schüler in der Regel selbst wählen. Nach einer Kooperationsvereinbarung zwischen Betrieb und Schule erfolgt eine Praxislerntagsbetreuung vor Ort im Betrieb und durch eine Lehrkraft der Schule.

Trainingsraum