Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wir sind Modellschule im Projekt: „Schulen der Zukunft – selbstbestimmte Wege zu Leistungsträgern in Bildungslandschaften in M-V“

Ziele

Ziele des Projekts sind die Weiterentwicklung von Schulen im Sinne der Bildung nachhaltiger Entwicklung in den folgenden neun Qualitätsbereichen:

  • Schulprogramm
  • Lernkultur
  • Lerngruppe
  • Kompetenzen
  • Schulkultur
  • Öffnung von Schule
  • Schulmanagement
  • Ressourcen
  • Personalentwicklung

Projektlaufzeit: 3 Jahre
Auftaktveranstaltung war am 29./30.November 2018 in Güstrow

Sustainable Development Goals

Im Zentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung stehen die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen.

Schwerpunkte am Schulzentrum

Im Zentrum unserer gegenwärtigen Arbeit steht die Überarbeitung des Schulprogramms im Sinne von BNE, um uns den Kerngedanken auch über das Projekt hinaus zu verpflichten.

Das Schulzentrum hat sich insbesondere dem 4. und dem 15. Ziel der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet. Im Detail sind unsere Schwerpunkte daher:

Partizipation im weiten Sinne

  • Schülerinnen und Schüler leben die Gremien und Ämter (Klassenräte, Schülerrat, Klassensprecher,
    Vertreter in der Schulkonferenz, Vertreter in den Fachschaften usw.) voll aus.
  • Schülerinnen und Schüler nehmen aktiv an der Schul- und Unterrichtsentwicklung teil und gestalten die Schulkultur selbstbestimmt mit.

Ökologische Nachhaltigkeit

  • Pflege des Schulauwaldes

Laufende und abgeschlossene Einzelprojekte

Neben der Überarbeitung des Schulprogramms fanden und finden weitere Einzelprojekte statt. Beispielhaft zu nennen sind:

Abgeschlossene Projekte:

  • Klassensprecherfahrt nach Binz (April 2019) (Aspekt: Partizipation), etwa 20 Klassensprecher
    und Stellvertreter aus der Orientierungsstufe, Regionale Schule und Gymnasium zu den
    Themen Aufgaben von Klassensprechern, Schulentwicklung im Rahmen des Schülerrates,
    Klassenrat
  • Klassensprecherfahrt Zoo Rostock (Dezember 2019) (Aspekt: Partizipation) zum Thema
    Teambildung Klassensprecher und Stellvertreter aus der Orientierungsstufe, Regionale Schule
    und Gymnasium
  • Organisation eines “Winterballs” durch die Schülervertreter der Schulkonferenz
  • Thematische Lehrerfortbildung mit R. Marhar

Laufende und geplante Projekte:

  • Klassensprecherfahrt (2020) (Aspekt: Partizipation), etwas 10
    Klassensprecher und Stellvertreter zusammen mit zwei weiteren Schulen aus M-V zum
    Thema Vernetzung und Arbeit von Schülervertretern
  • Pflege des Schulauwaldes als HEE-Kurs mit dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
  • Schulinterne Lehrerfortbildungen zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Projektbeteiligte

Beteiligte am Projekt „BNE Modellschulen M-V”

  • IQ M-V vom Bildungsministerium
  • Landesarbeitsgruppe Bildung für Nachhaltige Entwicklung M-V (LAG BNE)
  • Service-Agentur „Ganztätig lernen“ M-V
  • Engagement Global (mit Mitteln des BMZ)
  • Eine-Welt-Landesnetzwerk
  • Zehn Schulen aus MV

Austausch mit Beteiligten:
Mehrere ein- und zweitägige Netzwerktreffen (etwa fünf Netzwerktreffen pro Jahr)

Projektbeteiligte am Schulzentrum

  • Dr. Marcel Warmt
  • Raimund Schneider

Aktuelles zum Projekt